Menu oben HomeKontaktImpressumenglish version  
Strategien für die Zukunft - Entwicklung sozialer Unternehmen in NRW  
 

Equal - Entwicklungspartnerschaft
Intergrationsfirmen
AllerHand gGmbH
HFR gGmbH
Jaider
Garbe gGmbH
DJI gGmbH
proWerk
Beta e.V.
RIS GmbH

Expertenprojekte
Europäische Zusammenarbeit
Adressen und Linkliste
Aktuelles
Integrationsfirmen

Koordination: FAF gGmbH

>>

proWerk

Name des Trägersvon Bodelschwinghschen Anstalten Bethel / proWerk
gegründet:01.06.2003
Produktions- Dienstleistungsbereich:- Kabelkonfektion, Elektronik (Geschäftsbereich proConnect)
- Schulcafeterien
Soziale Schwerpunkte(Maßnahmen, Zielgruppen)- Dauerarbeitsplätze für Menschen mit schwerbehinderungen
- Heranführung an den Arbeitsmarkt für arbeitslose SozialhilfebezieherInnen mit psychischen Beeinträchtigungen
Anzahl der Mitarbeiter/innen- 8 Personen Voll- und Teilzeit Fach- und Betreuungspersonal
- 85 Personen Zuverdienst / geringf. Beschäftigte
- 5 sozialversichert Beschäftigte mit Schwerbehinderungen in Vollzeit
Ansprechpartner/inClaudia Meierjohann
Tel.Nr.:+49 (0)521-144 34 72
Fax:+49 (0)521-144 5491
Anschrift:Quellenhofweg 25
33617 Bielefeld
E-mail:c.meierjohann@bethel.de
website:www.proJob-bethel.de
Kooperationspartner:Fa. Sangel Systemtechnik GmbH
Kooperationsinhalte:Firmengründung (Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Schwerbehinderungen), Know-How-Transfer, Produktentwicklung

Kurzbeschreibung:

ProWerk kooperiert mit einem privaten Wirtschaftsunternehmen aus der Elektronikbranche, um Arbeitsplätze für behinderte Menschen zu schaffen und zu sichern. Ziel ist es, einen Know-How-Transfer durchzuführen, bei dem auf der Seite des privaten Unternehmens Managementwissen sowie technische Kenntnisse zur Verfügung gestellt werden, während das soziale Unternehmen seine erfolgreichen Personalentwicklungsinstrumente zur Schulung und Qualifizierung der Mitarbeiter einbringt. Die Kooperation fördert eine gemeinsame aktive Verantwortungsübernahme von privatem Unternehmen und Sozialem Unternehmen für die berufliche Integration behinderter Menschen.