Menu oben HomeKontaktImpressumenglish version  
Strategien für die Zukunft - Entwicklung sozialer Unternehmen in NRW  
 

Equal - Entwicklungspartnerschaft
Intergrationsfirmen
Expertenprojekte
Europäische Zusammenarbeit
Europäische Zusammenarbeit - Italien
Europäische Zusammenarbeit - Deutschland
Europäische Zusammenarbeit - Griechenland
Europäische Zusammenarbeit - Schweden
Europäische Zusammenarbeit - England

Adressen und Linkliste
Aktuelles
Europäische Zusammenarbeit

Koordination: FAF gGmbH

>>

EUROPÄISCHE ZUSAMMENARBEIT: ENGLAND

Die Social Enterprise Partnership (Partnerschaft sozialer Unternehmen)

Die Partnerschaft sozialer Unternehmen ist ein EQUAL Thema d-Projekt mit dem Schwerpunkt auf sozialen Unternehmen. Sein Ziel ist die Förderung und Unterstützung sozialer Unternehmen und ihrer Strukturen in Großbritannien.

Die Ziele:

  • Aufklärung über soziale Unternehmen und den Aufbau der Sozialwirtschaft
  • Optimierung der Leistung sozialer Unternehmen
  • Effizienzsteigerung in den Unterstützerstrukturen sozialer Unternehmen
  • Etabilierung vorbildlicher Berufspraxis (best practice) und innovativer Lösungen zwecks Ausweitung der Programme zur sozialen Integration und sozialer Unternehmen.

Projektpartner sind nationale Strategiepartner in diesem Bereich:

  • Social Firms UK Ltd
  • Verband der Entwicklungsgesellschaften (Development Trusts Association)
  • Der Genossenschaftsverband (Co-operative Union)
  • Das soziale Unternehmen "Social Enterprise London"
  • Die Stiftung "New Economics Foundation"

Andere nationale Organisation sind eng in die Projektarbeit eingebunden.

Das Projekt wird gebraucht, weil es trotz des Potentials sozialer Unternehmen, zur sozialen Integration beizutragen, zahlreiche wohlbekannte Wachstumshemmnisse für diese Unternehmen gibt; dazu gehören der Mangel an Aufklärung und Mainstreaming, die schwache, fragmentierte und lückenhafte Trägerstruktur, die Notwendigkeit der Markterweiterung, das Fehlen von Evaluationsmodellen, der Mangel an Fördermitteln und die Komplexität der Rechtslage.

Die Projektaktivitäten gliedern sich in zwei Themen – Verbesserung des Business support und Ausbildungs- und Qualitätsförderung. Die Hauptfelder für Innovation sind: die Zusammenführung aller Teile der Sozialwirtschaft – die Entwicklung neuer Tools – bereichsübergreifende Fortbildung – erstmalig die Entwicklung eines nationalen Fachentwicklungsprogramms – Erschließung neuer Wege zur Diversifizierung sozialer Unternehmen – erstmalig die Untersuchung, inwieweit das Fördersystem die Beschäftigungsförderung sozialer Unternehmen behindert.

Das Projekt arbeitet in zwei transnationalen Partnerschaften und beteiligt sich an einem breit angelegten Erfahrungsaustausch, gemeinsamer Produktentwicklung, Aufklärung und Aufklärungspraktika für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter soziale Unternehmen. Es werden Veranstaltungen, Veröffentlichungen und das Internet zur Verbreitung von Informationen in ganz Großbritannien genutzt.

Kontaktinformation:
Sue Hines
Projektmanager
Social Enterprise Partnership

Email: shines@cqm.co.uk
Tel: 00 44 1737 763200
Fax: 00 44 1737 766699